Viewpoints of John Constable

  • Posted on: 4. Januar 2016
  • By:

Bezugspunkte_the_haywain

Ich stehe am Rand des Gewässers und blicke in einen über 200 Jahre alten Ausschnitt. Der Bachlauf hat sich ein wenig geändert, das Ufer ist stärker bewachsen von Sumpfpflanzen und Bäumen. In der sich verändernden Natur ist das Haus am linken Bildrand ein fester Bezugspunkt fürs Auge; durch den Sucher der Kamera den Ausschnitt mit dem Bild vergleichend, werde ich den Veränderungen gewahr.

 

Bezugspuntke_Constable12

Bezugspunkte_Constable9

Bezugspunkte_Constable11

Bezugspunkte ist bis heute ein zentraler Begriff für Annette Hermann in ihrer künstlerischen Tätigkeit. Unter anderem bespricht Sie [ihre Arbeit] mit dem Titel Bezugspunkte folgendermaßen: „es handelt sich um eine Untersuchung verschiedener Orte, die durch bestimmte Parameter geografischer und/oder historischer Art gekennzeichnet sind, diese Orte sind in Kulturräume eingebunden“. Ausgangspunkte sind Räume in institutionellen Zusammenhängen, Orte in ihrer Zeit und Umfeld unterschiedlich bedeutend, bestimmte Vorgaben von Außen, den allen gemeinsam eine Methode der Untersuchung in ihren Projekten sind. Dies Arbeit ist entschieden abhängig in der Präsentation, durch die Auswahl der Orte und die Kommunikation, der dort an diese Stellen angebundenen Menschen. Raum als Angebot von Bezugspunkten, welche wie Schichten übereinander gelagert, einen Raum denken. Ein Konzept, das verschiedene Ausführungen bedingt dem sozialen Umfeld fordert, eine Beachtung von Elementen des Präsentationsortes in ihre Projekte und erzeugen von Bedingungen für Kommunikation, die aus den Umständen der Arbeit entstehen und entsprechend Interaktion fördern. Prof. Christian Wulffen, Cleveland, USA

Bezugspunkte_Constable7

Bezugspunkte_Constable6

Bezugspunkte_Constable8

Bezugspunkte_Constable5

Bezugspunkte_Constable